Stanley – Poster
Vor der dritten Geberkonferenz für Syrien kritisiert die Hilfsorganisation die geringe Hilfe vieler Staaten. 2015 seien erst 9,8 Prozent der benötigten Spenden geflossen. Eine junge Frau, die gerade erst im NSU-Untersuchungsausschuss aussagte, ist tot. Die Ursache ist unklar. Im Vorfeld der Verhandlung gab sie an, sich bedroht zu fühlen. Die Angst vor der Technologie-Apokalypse nimmt hysterische Züge an. Wenn intelligente Maschinen uns einst auslöschen, dann haben wir uns das selbst zuzuschreiben. Als der parteilose Arzt die Wahl gewann, tanzten die Bürger auf der Straße: Wie mutige Bürgermeister und Staatsanwälte in Italien der Mafia ihre Hochburgen abtrotzen. Im Westen gelten die IS-Truppen als Sinnbild des Bösen. In Bagdad haben viele Menschen mehr Angst vor den Feinden der Islamisten. Eine Straße wird zur Frontlinie. Marco Reus und Thomas Müller sorgen in Tiflis für den Pflichtsieg. Im nächsten Spiel der EM-Qualifikation könnte der Weltmeister die Führung in Gruppe D übernehmen. Früher gingen MBA-Absolventen zu Investmentbanken. Heute wollen einige Karriere und Gutes tun. Olga Florentyna studiert in Bonn und träumt vom Carsharing in Indonesien. Im Nordosten Nigerias hat die Terrormiliz Boko Haram Wahllokale angegriffen und Unterlagen zerstört. Millionen Bürger wählten unterdessen einen neuen Präsidenten. In den französischen Alpen suchen die Helfer vorrangig nach dem zweiten Flugschreiber und den Opfern des Flugzeugabsturzes. Die DNA von 78 Menschen soll gesichert sein. Noch mehr Kontrollen in der Pilotenausbildung, noch mehr Gesundheitschecks für Piloten: Der Aktionismus ist verständlich, aber ein Restrisiko bleibt.